ZIEGENFRISCHKÄSEKRAPFEN AUF SALAT MIT TOMATENRAPSÖLMARINADE / HARALD RÜSSEL

Zutaten für 4 Portionen:

Semmelknödel
2 Schalotten, 1 EL Speckwürfel
3 EL Rapsöl
100 ml Milch, 3,5 % Fett
20 g Butter, 2 Eier (M)
150 g Weiß- und Roggenbrotwürfel
Salz, Pfeffer, Muskat
1 TL gehackte Petersilie

Rapsölmarinade und Salat
2 g Stärke
1 Knoblauchzehe, 1 Thymianzweig
100 ml Geflügelbrühe, 50 ml Weinessig
1/2 TL Senf, 100 g Tomatenwürfel
2 EL Rapsöl, kaltgepresst
1/2 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
150 g Wildkräuter- oder Blattsalat

Krapfen
1 l Rapsöl zum Frittieren
75 g Ziegenfrischkäse
Piment d’Espelette
50 g Mandelblättchen, geröstet

Und so geht’s:

Semmelknödel (am Vortag): 1 Schalotte abziehen, fein würfeln, mit Speckwürfeln in 2 EL Rapsöl anschwitzen, mit Milch ablöschen. Butter hinzugeben. Eier trennen, Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelb in die Speck-Milch-Mischung rühren, Brot unterheben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Petersilie und Eischnee unterheben. Masse auf Klarsichtfolie geben, zu einer Rolle geformt zunächst in Folie, dann in Alufolie einwickeln. Knödel im siedenden Wasserbad ca. 20 Min. garen. Erkalten lassen.

Rapsölmarinade und Salat: Stärke mit wenig Wasser anrühren. Knoblauch und die restliche Schalotte abziehen, fein würfeln, mit Thymian in 1 EL Rapsöl anschwitzen, mit Brühe auffüllen. Aufkochen lassen, Stärke zufügen und nochmals
aufkochen lassen. Essig und Senf hinzugeben, durch ein feines Sieb passieren. Tomatenwürfel, kaltgepresstes Rapsöl und 1 EL Schnittlauch hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat verlesen, waschen, trocken schleudern.

Krapfen: Rapsöl auf ca. 170 °C erhitzen. Knödel in 1 cm große Würfel schneiden. Knödelwürfel mit Ziegenfrischkäse vermengen, restlichen Schnittlauch hinzugeben und mit Salz, Pfeffer sowie Piment d’Espelette abschmecken. Kleine Kugeln formen, in Mandelblättchen wälzen und in Rapsöl ca. 1 Min. ausbacken. Die Bällchen auf Salat anrichten und mit Rapsölmarinade beträufeln.
Copyright: UFOP/Rüssel

TIPP: Cocktailtomaten als Garnitur bringen noch mehr Farbe auf den Teller.

Cookies auf deutsches-rapsoel.de

Wie die meisten Webseiten verwendet auch dieser Internetauftritt Cookies. Indem Sie auf "Cookies zulassen" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Alternativ können Sie eine Auswahl von Cookies zulassen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Google Analytics hilft uns zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Hierfür gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Dies ermöglicht uns, unsere Inhalte von Facebook und Twitter einzubinden.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Facebook und Twitter.